Faszien

 

„Die kleinste Bewegung ist von großer Bedeutung für die Natur.
Das ganze Meer verändert sich, wenn ein kleiner Stein hineingeworfen wird.“

Blaise Pascal

 

 Faszien sind bindegewebige Strukturen, die Organe, Muskeln und Gelenke umhüllen, die Kräfte aufnehmen und verteilen, Flüssigkeiten leiten und die letztlich unserem Körper seine Form geben.

 Bis vor wenigen Jahren wurden Faszien noch als ‘Verpackungsmaterial’ ohne besonderen Wert oder Funktion abgetan. Aber neuere Forschungen zeigen, dass die Faszien maßgeblich an unseren Bewegungen und unserer Haltung beteiligt sind. Sie sind übersät mit einer Vielzahl von Sensoren und sie reagieren sehr zeitnah auf veränderte Belastungen. So wundert es nicht, dass unsere Faszien an nahezu allen Störungen die mit Haltung und Bewegung zu tun haben beteiligt sind. Viele Störungen im faszialen System können nicht mit Röntgenbildern oder tomographischen Aufnahmen gefunden werden.

 Hier hilft nur die erfahrenen Hand.

 

Sehr guter ARD Beitrag zum Thema Faszien